Grundschulen und Horte

Unser pädagogisches Konzept

Mitmach-Führung, Museumsrallye oder Rundgang auf Bachs Spuren: Die altersgerechte Erkundung des Bach-Museums und/oder der Bachstadt Leipzig bilden das Fundament. Im Anschluss können verschiedene Lerninhalte und musikalische Erfahrungen in Kreativ- und Aktivangeboten vertieft werden. Im Mittelpunkt stehen dabei das Erlebnis der Musik und das Eintauchen in die barocke Lebenswelt. Die Angebote orientieren sich an den Anforderungen der aktuellen Lehrpläne in Sachsen und können flexibel an die jeweilige Lerngruppe angepasst werden.

 

  • Wählen Sie ein Basisprogramm,
  • kombinieren Sie es mit einem Ergänzungsprogramm
  • oder verbringen Sie Ihren Projekttag bei uns.

 

Gern beraten wir Sie und entwickeln maßgeschneiderte Angebote für Ihre Bedürfnisse.

Tel. +49 341 9137-214
Fax +49 341 9137-205
E-mail museumspaedagogik@bach-leipzig.de

 

Es gelten unsere Nutzungsbedingungen.

Basisprogramme

Mitmach-Führung mit dem geheimnisvollen Geigenkasten

Unter Anleitung der Museumspädagogin erkunden die Kinder in Kleingruppen selbständig die Ausstellung. Dabei ordnen sie gemeinsam einen kleinen Gegenstand nach Farbe, Form oder Material einem Ausstellungsstück zu und stellen »ihr«  Objekt den Mitschülern vor. Die Museumspädagogin ergänzt den Bach-Bezug.

 

Mögliche Lehrplanbezüge (DE, SU)

  • Sprechen und Zuhören
  • Begegnung mit Zeit und Raum

Dauer 45–60 Minuten
Kosten € 1,00 pro Schüler, Begleiter frei

 

Museumsrallye (Klassen 2–4)

Nach einer kurzen Einführung streifen die Kinder mit Fragebogen, Klemmbrett und Bleistift wie kleine Detektive durch die Ausstellung, immer auf der Pirsch nach den richtigen Lösungen! Zum Abschluss tragen alle beim gemeinsamen Rundgang mit der Museumspädagogin die Ergebnisse zusammen.

 

Mögliche Lehrplanbezüge (DE, SU)

  • Lesen und Schreiben
  • Sprechen und Zuhören
  • Begegnung mit Zeit und Raum

Dauer 45–60 Minuten
Kosten € 1,00 pro Schüler, Begleiter frei

 

Rundgang auf Bachs Spuren

Johann Sebastian Bach lebte von 1723 bis zu seinem Tode 1750 in Leipzig. Damals war die gesamte Stadt kaum größer als die Innenstadt heute. Der jetzige Ring mit seinen Grünanlagen kennzeichnet den Verlauf der Stadtmauer. Über die Jahrhunderte hinweg hat sich das Stadtbild im Kern erhalten. Wichtige Wirkungsstätten Bachs sind erhalten, beeindruckende Gebäude machen das barocke Leipzig lebendig.

Mögliche Lehrplanbezüge (SU)

  • Begegnung mit Zeit und Raum

Dauer 60 Minuten
Kosten € 1,00 pro Schüler

Ergänzungsprogramme

Historische Tasteninstrumente kennenlernen!

Im Sommersaal, dem barocken Konzertsaal des Bach-Museums, stellt die Cembalistin Lu Wollny  in lockerer Gesprächsatmosphäre Cembalo und Hammerklavier vor. Die Schüler lernen die Instrumente in ihrer Funktionsweise und ihrem spezifischen Klang kennen und können Modelle der Mechanik selbst ausprobieren.

Wichtig zu wissen
Die dargebotenen Stücke und Erläuterungen werden dem Alter und Wissensstand der Schüler angepasst.

 

Mögliche Lehrplanbezüge (MU)

  • Musik wahrnehmen und deuten

Dauer ca. 25 Minuten
Kosten € 100,00 Pauschale für bis zu 60 Schüler

 

Klassenorchester

Die Schüler erleben sich in einem einfachen musikalischen Experiment als Teil eines Orchesters. Mit Orff-Instrumenten werden Rhythmus-Bausteine gemeinsam erarbeitet und miteinander kombiniert. Keine musikalischen Vorkenntnisse nötig!

 

Mögliche Lehrplanbezüge (SU, DE, MU)

  • Begegnung mit Zeit und Raum
  • Sprechen und Zuhören
  • Musik erfinden, wiedergeben und gestalten mit Instrumenten

Dauer 45 Minuten
Kosten € 1,00 pro Schüler, Begleiter frei
 

Kleine Komponisten

Johann Sebastian Bach komponierte Musik für viele verschiedene Anlässe wie Weihnachten, Ostern, Geburtstage oder Beerdigungen. Wir tun es ihm nach und komponieren mit und für Orff-Instrumente. Wie könnte beispielsweise Musik für einen Badetag klingen oder für einen Schulausflug? Keine musikalischen Vorkenntnisse nötig!

 

Mögliche Lehrplanbezüge (MU, SU, DE)

  • Musik erfinden, wiedergeben und gestalten mit Instrumenten
  • Begegnung mit Zeit und Raum
  • Sprechen und Zuhören

Dauer 45–60 Minuten
Kosten € 1,00 pro Schüler, Begleiter frei

 

Klingende Bilder

In Kleingruppen betrachten die Schüler verschiedene Landschaftsbilder, die ein Enkel von Johann Sebastian Bach gemalt hat. Mit Orff-Instrumenten entwickeln Sie eigene Klänge dazu. Jede Gruppe stellt in einem kleinen Konzert den anderen ihr Bild und ihre Komposition vor. Keine musikalischen Vorkenntnisse nötig!

 

Mögliche Lehrplanbezüge (MU,SU, DE, KU)

  • Musik erfinden, wiedergeben und gestalten mit Instrumenten
  • Begegnung mit Zeit und Raum
  • Sprechen und Zuhören
  • Aktionsbetontes Gestalten

Dauer 45–60 Minuten
Kosten € 1,00 pro Schüler, Begleiter frei

 

Musik in Farbe

Harmonien und Dissonanzen gibt es nicht nur in der Welt der Töne, sondern auch in der Welt der Farben. Umgekehrt kann man auch Rhythmen und Klänge in Farben und Formen umsetzen. In diesem Programm werden Bach-Werke in abstrakte Malerei umgesetzt.

 

Mögliche Lehrplanbezüge (MU, SU, DE, KU)

  • Musik wahrnehmen, verstehen und deuten
  • Begegnung mit Zeit und Raum
  • Sprechen und Zuhören
  • Klingende Kunst

Dauer 45–60 Minuten
Kosten € 1,00 pro Schüler, Begleiter frei

 

Klangkörper (geeignet für Klassen 3 + 4)

Die Schüler erleben sich als Teil eines Klangkörpers und machen dabei mit ihrem Körper Musik: Improvisationen aus den Bereichen Body-Percussion und Stimm-Experimente.

 

Mögliche Lehrplanbezüge (DE, MU)

  • Gewusst wie
  • Musikalisch Sprechen
  • Kulturell leben
  • Musizierpraxis

Dauer 45 Minuten
Kosten € 1,00 pro Schüler, Begleiter frei

 

Vorhang auf! Theater rund um Bach

Gemeinsam denken wir uns aus, was an einem fiktiven Tag im Leben Johann Sebastian Bachs passiert sein könnte. Daraus entwickeln wir unser eigenes Theaterstück, begleiten es auf Orff-Instrumenten mit eigenen Kompositionen und führen es für uns selbst auf. Bitte Frühstück mitbringen! Fotoapparat nicht vergessen!

 

Mögliche Lehrplanbezüge (MU, SU, DE)

  • Musikalische Gestaltung einer Theateraufführung
  • Begegnung mit Zeit und Raum
  • Sprechen und Zuhören

Dauer 120 Minuten
Kosten € 2,00 pro Schüler, Begleiter frei

 

Was spielten Bachs Kinder? Alte Spiele neu entdeckt!

Murmeln, Kreiseln, Kegeln, Zublinzeln, Reifen treiben – im barocken Innenhof des Bach-Museums probieren wir aus, womit sich Kinder im 18. Jahrhundert vergnügt haben.

 

Mögliche Lehrplanbezüge (DE, SU)

  • Sprechen und Zuhören
  • Begegnung mit Zeit und Raum

Dauer 45–60 Minuten
Kosten 1,00 € pro Schüler, Begleiter frei

 

Kistenkino: einen eigenen Bach-Film malen

Mit Ölpastellkreiden werden Bilder zu Bachs Leben gemalt. Aus diesen Bildern entsteht ein eigener Bach-Film für das aus einer Bananenkiste gebaute Kistenkino. Mit dem Kistenkino kann der Museumsbesuch in der Schule nachbereitet werden.


Mögliche Lehrplanbezüge (SU, DE)

  • Begegnung mit Zeit und Raum, Sprechen und Zuhören

Dauer 45–60 Minuten
Kosten 1,00 € pro Schüler, Begleiter frei


 

Bach im Druck – ein Künstlerbuch (Klassen 3 + 4)

Aus Strukturtapeten, Gemüsenetzen und anderen Gegenständen gestaltet jedes Kind ein eigenes Materialbild. Dieses wird mit wasserlöslicher Hochdruckfarbe eingewalzt und mindestens zweimal abgezogen. So entsteht ein eigener Abzug für jedes Kind und eine Graphiksammlung - ein Künstlerbuch - für die ganze Klasse. Bitte Frühstück mitbringen!

 

Mögliche Lehrplanbezüge (SU, DE, KU)

  • Begegnung mit Zeit und Raum
  • Sprechen und Zuhören
  • Flächiges Gestalten

Dauer 120 Minuten
Kosten € 2,00 pro Schüler, Begleiter frei

Projekttag

Exkursion ins Bach-Museum

Im Bach-Museum auf Entdeckungsreise gehen, musizieren oder tanzen, malen, drucken, basteln, Papier schöpfen und mit Gänsefedern schreiben, einfache Instrumente bauen, Theater spielen, auf Bachs Spuren durch die Leipziger Innenstadt wandeln oder historischen Instrumenten lauschen: Johann Sebastian Bachs Leben, seine Musik und seine Zeit bieten vielerlei Anknüpfungspunkte für lehrplanrelevante Themen. Gerne stellen wir für Ihre Anforderungen individuelle Programme zusammen!

 

Wichtig zu wissen

Lehrplanbezug für alle Schularten ist der fächerverbindende Unterricht zu den Perspektiven »Raum und Zeit« oder »Natur und Kultur«.

 

Dauer nach Vereinbarung
Kosten € 1,00 pro Schüler pro Stunde, Begleiter frei

 

Projektwochen, GTA und Co.

Langfristige Kooperationen wirken nachhaltiger als ein einzelner kurzer Museumsbesuch im Rahmen von Unterricht. Deshalb sind wir besonders an längerfristigen und schuljahresbegleitenden Kooperationen zum Beispiel im Rahmen von Projektwochen und Ganztagsangeboten mit Ihnen interessiert.

Egal, ob Sie schon ein konkretes Projekt im Kopf haben oder noch auf der Suche nach einem passenden Thema sind, wir unterstützen Sie gerne und entwickeln mit Ihnen gemeinsam ein auf Sie und Ihre Schüler individuell abgestimmtes Programm.

Sprechen Sie uns gerne an!

 

Dauer nach Vereinbarung

Kosten nach Vereinbarung

aktuelle Ferienangebote für Hortgruppen

Auch für die Winterferien 2017 haben wir im Rahmen des Leipziger Ferienpasses Angebote für Sie und Ihre Hortkinder vorbereitet.

 

13.-17. Februar 2017

 

Tanz Bach!

 

In unserer Klangwerkstatt werden die Kinder mit barocken Instrumenten und Klängen vertraut gemacht. Barockes Lebensgefühl wird beim Menuett in Kostümen der Bachzeit vermittelt.

Dauer: 90 bis 120 Minuten

Kosten: mit Ferienpass € 1,00 pro Kind, ohne Ferienpass € 2,00 pro Kind, Begleiter frei

 

20. - 24. Februar 2017

Post aus den Winterferien

Nach einer Rallye durch das Bach-Museum bedrucken wir mit den Kindern Postkarten mit floralen, musikalischen und persönlichen Motiven.

Dauer: 90 bis 120 Minuten

Kosten: mit Ferienpass € 1,00 pro Kind, ohne Ferienpass € 2,00 pro Kind, Begleiter frei

 

off

simple div

simple div