Vorschau

ANNA MAGDALENA BACH – FANNY HENSEL – CLARA SCHUMANN. DREI KÜNSTLERINNEN IM BLICK.

KABINETTAUSSTELLUNG VOM 23. AUGUST 2019 BIS 19. JANUAR 2020

 

Der 200. Geburtstag von Clara Schumann bietet willkommenen Anlass, drei bekannte Musikerinnen vergleichend in den Blick zu nehmen:
die Hofsängerin Anna Magdalena Bach, geb. Wilcke (1701–1760) sowie die Pianistinnen und Komponistinnen Fanny Hensel, geb. Mendelssohn (1805–1847) und Clara Schumann, geb. Wieck (1819-1896).

 

Ihre Lebensdaten umfassen zwei Jahrhunderte, in denen sich das Musikleben in Deutschland grundlegend wandelte. Die Ausstellung beleuchtet ihr gesellschaftliches Umfeld und ihr vielseitiges Wirken als Interpretinnen, Komponistinnen, Konzertorganisatorinnen, Herausgeberinnen oder Musikalienhändlerinnen.

 

Für alle drei war Johann Sebastian Bach wichtiger Bezugspunkt. Zu sehen sind viele erlesene Originale, darunter das 1725 begonnene Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach, die autographe Partitur des Lobgesangs von Fanny Hensel oder ein Band des Ehetagebuchs von Clara und Robert Schumann. Zahlreiche Hörstationenbringen die Kompositionen, Konzertprogramme sowie Briefe und Tagebuchausschnitte der Künstlerlinnen zum Klingen und verwandeln den
Ausstellungsraum so in ein Hörkabinett.

 

FÜHRUNGEN: 23. + 30. August, 15.00 h / 27. SEPTEMBER, 15.00 h / 29. SEPTEMBER 11.00 h / 25. OKTOBER 15.00 h / 27. OKTOBER 11.00 h /
15. NOVEMBER 15.00 h / 17. NOVEMBER 11.00 h / 20. DEZEMBER 15.00 h / 22. DEZEMBER 11.00 h

 

Mehr Informationen zum Clara-Schumann-Jahr in Leipzig: https://clara19.leipzig.de/

 

Wir danken Herrn Dr. Arend Oetker für die großzügige Unterstützung der Ausstellung.

 

off

simple div

simple div