»Kopfkino« mit Bach

Museumsnacht
Sat 25th April 2015 18:00 pm
Bach-Museum
Bereits zum siebenten Mal öffnen die Museen von Leipzig und Halle gemeinsam zur Museumsnacht und locken die Besucher bis weit in die Nacht hinein mit besonderen Angeboten. Es erscheint ein Programm für alle beteiligten Museen, gedruckt und unter www.museumsnacht-halle-leipzig.de.

18.00–01.00 h / Museumspädagogische Werkstatt
Bach im Daumenkino!
Wie die Bilder laufen lernten: Handgemachtes Kino im wahrsten Sinne des Wortes!

 

18.00–01.00 h / Sonderausstellungsraum
Mein, Dein, unser aller Bach-Kino
Mit der Trickbox und Legefiguren können alle Besucher individuelle Sequenzen drehen, die nach der Museumsnacht zum Bach-Special zusammengeschnitten und unter www.bachmuseumleipzig.de in der Mediathek veröffentlicht werden!

 

18.00–18.30 h / Museumsfoyer
Kopfkino mit selbst gemachter Live-Musik
Was passiert eigentlich nachts im Museum? Geschichten zum Mitmachen und Mitsingen für Groß und Klein.

 

19.00–19.30 h · 20.00–20.30 h · 21.00–21.30 h / Museumsfoyer
Bilder im Kopf
Was wissen wir wirklich über Bach? Was ist eine Quelle und wieviel verrät sie? Kurzführung durch die Schatzkammer.

 

22.00–22.30 h · 23.00–23.30 h / Sommersaal
Eine kleine Nachtmusik
Magdalena Gosch (Harfe) und Claudia Marks (Erzählerin) inspirieren ihre Zuhörer mit Musik und Zitaten rund um Johann Sebastian Bach zu privaten Filmen im persönlichen Kopfkino.

 

Das Museumscafé Gloria ist geöffnet: 18.00–23.30 h.

simple div

simple div