Sonaten und Fantasien

Konzert
Sun 08.11.2015  »  15:00 Uhr
Bach-Museum, Sommersaal

– J. E. Bach: Sonate C-Dur
– J. S. Bach: Chromatische Fantasie und Fuge d-Moll, BWV 903
– C. P. E. Bach: Sonate g-Moll, H 542.5
– J. E. Bach: Fantasie F-Dur
– J. C. Bach: Sonate G-Dur, op. 2 Nr. 2, WarB B 44
– J. E. Bach: Sonate g-Moll

Karoline Echeverri Klemm (Violine), Elina Albach (Cembalo)

simple div

Kartenpreis: € 15,00
ermäßigt: € 10,00

simple div

Der Eisenacher Organist und Kapellmeister Johann Ernst Bach war nicht nur ein Neffe und Patenkind Johann Sebastian Bachs, sondern genoss während seiner Leipziger Studienzeit in den späten 1730er Jahren auch dessen Unterricht. J. E. Bach zählt zu den wichtigsten Komponisten von Kirchenkantaten in der Zeit nach 1750. Sein umfangreiches Schaffen, zu dem auch wenig bekannte Kammermusik gehört, wird derzeit vom Bach-Archiv im Rahmen des Repertorium-Projektes verzeichnet.

1227668$4111496