Mit anderen Augen sehen

Bach-Museum

MIT ANDEREN AUGEN SEHEN ist das Thema der diesjährigen "Woche des Sehens" im Bach-Museum Leipzig. Wir laden Sie ein, sich auf andere Formen des Erkennens, sensorische Erfahrungen und virtuelle Realitäten einzulassen und die eigene Wahrnehmung auf die Probe zu stellen.

 

https://www.youtube.com/embed/Ac7ikmsSQZE

 

Der Besuch des Bach-Museums ist zur Woche des Sehens vom 10.-15. Oktober 2017 für Blinde, Sehbehinderte und deren Begleiter frei. Die Dauerausstellung umfasst u.a. einen barocken Klangraum mit taktilem Katalog zu Barockinstrumenten, klingende Orgelpfeifen, eine originale Bach-Büste zum Anfassen, ein taktiles Modell der Thomasschule und einen klingenden Stammbaum sowie unseren Audioguide für Sehbehinderte.

 

Am 13. Oktober bieten wir um 16 Uhr eine "Führung mit Berührung"  an. Wir öffnen unsere Schränke und lassen Sie erkunden, wie die Menschen im Barock gekleidet waren, wie Flohfallen funktionierten, wie Tinte gemischt wird oder ein krummer Zink klingt.

 

Über die barrierefreien Angebote der Dauerausstellung hinaus können sich sehende Besucher in dieser Woche mit der Braille-Schrift vertraut machen, auch, mit welchen Hilfsmitteln Blinde und Sehbehinderte lesen und schreiben. Für alle Besucher liegen Tastreliefs und -bücher aus, außerdem die Partitur der Drei Sonaten für Viola da Gamba ( BWV 1027-1029) von Johann Sebastian Bach. Mithilfe einer Punktschriftmaschine können Sie selbst Postkarten in Brailleschrift schreiben, die wir für Sie verschicken. Kinder können Lesezeichen in Braille prägen.

 

WAHRNEHMUNG IM VIRTUELLEN RAUM - alternative Wege des Sehens und der Wahrnehmung bieten virtuelle Installationen. Nutzen Sie auch die Gelegenheit, mit VR-Brille und 360°-Filmen, virtuelle Räume zu betreten: sie können in ein Van Gogh-Gemälde einsteigen, das Tagebuch des erblindeten John Hull in einer in 3D Echtzeit animierte Dokumentation erleben oder das politische Theater der Künstlerin Mona el Gammal "Rhizomat VR" eintauchen .  

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Programm zur Woche des Sehens vom 10.-13. Oktober 2017

tägl. 10-12 und 15-18 Uhr Stationen mit Tastreliefs und -büchern. Infostand zur Braille-Schrift inklusive Mitmach-Angeboten.

tägl. 10-12 und 15-17 Uhr Virtual Reality-Bereich mit ausgewählten 360°-Filmen.

13.10.2017, 16 Uhr "Führung mit Berührung"

 

       

on

simple div

simple div